International Yang-Chengfu-Tai-Chi Chuan (Taijiquan)

Willkommen beim internationalen Forum für Taijiquan und Qigong - unsere Gruppe sucht Schulen / Center, Kontakte, Block-Seminare, Austausch und Treffen Mail

 

 

Das "Yang-Chengfu-Tai-Chi Chuan"

Yang Chengfu mit seinem zweijüngsten Sohn Yang ZhenduoZu den Lehrinhalten gehören die Langform des Yang-Stils nach Yang Zhenduo und seinem Vater Yang Chengfu. Das Naturell des Meisters zeigt das Photo - hier mit seinem Sohn Yang Zhenduo. Es wird treffend beschrieben mit "composed, serene, relaxed" also "gelassen-gefasst, heiter-abgeklärt, zwanglos-gelöst". Damit steht er für die drei Hauptaspekte, die erst in ihrer Kombination das Yang-Stil-Tai-Chi-Chuan ausmachen: Kampfkunst, Gesundheit und Meditation. 

 

 

Yang-Chengfu-Tai-Chi-Chuan - gestern, heute und morgen

Rückblick: Als der Kampfkünstler Xu Yusheng (1879-1945) im Jahr 1911 die legendäre "Forschungsgesellschaft für Leibeserziehung" in Peking gründete, war dies der Beginn für die öffentliche Verbreitung des modernen Tai Chi Chuan. In seiner Schule machte Yang Chengfu ab 1912 seine Form erstmalig Interessierten außerhalb der Yang-Familie zugänglich. Aufgrund des großen Erfolgs entwickelte sich Xus Pekinger Institut zum allerersten "Yang-Chengfu-Tai-Chi-Chuan-Center". Als Yang Chengfu 1928 in den Süden Chinas übersiedelte, gründete sein Schüler Chen Weiing in Shanghai ein weiteres wichtiges Center. Als Yang Chengfu 1932 nach Kanton ging, entstand ein weiteres Zentrum für die Verbreitung seiner Form, die der Meister über die Jahre wesentlich verändert hatte. Sein ganzes Leben war der große Modernisierer mit seinen Weiterentwicklungen unzufrieden gewesen, bis er schließlich verkündete, daß nun das Optimum erreicht sei und weitere Ändernungen nur zu einem Desaster führen würden.

Gegenwart: Heute, also ein gutes Jahrhundert später, gibt es weltweit aufgrund der großen Nachfrage vielfältige Möglichkeiten zum Erlernen des Yang-Chengfu-Taijiquan. Doch man sollte wissen, daß zumeist eine der vielen Varianten gelehrt wird, die sich aus Yang Chengfus Form entwickelt haben. Der immer unübersichtlicher werdende Markt ist heiß umkämpft und Anbieter bezeichnen sich oft als "Center", um ihre Position und Kompetenz als zentrale regionale Anlaufstelle herauszustellen. Der gängige Schulname "Yang-Chengfu-Tai-Chi-Center"  umfaßt übrigens zwei konträre Ansätze, die man gut auseinanderhalten und nicht vermengen sollte. Zum einen gibt es Tai-Chi-Zentren, die die Tradition und das Andenken von Yang Chengfu pflegen wollen aber zum anderen gibt es immer mehr Zentren, die Yang Chengfus Tai Chi verbreiten wollen und an Verbesserungen arbeiten. Diesen zukunftsorientierten Ansatz vertritt auch unsere Gruppe - mit unserem wissenschaftlichen Ansatz bilden wir ein Korrektiv zu traditionellen Anschauungen. Dies stößt besonders in der Erwachsenenbildung auf viel Anklang. Ironie der Geschichte: Auch Yang Chengfu selbst war ja stets auf der Suche nach Verbesserungen. Ihm war es wichtig, die traditionelle Familienform zu modernisieren. Er war also keineswegs eine "Ikone" und er war nicht rückwärtsgewandt.

Ausblick: doppel bei 2 Lager:

DTB-Prognose: Akzeptanz von Bildungsnormen wird zunehmen: Das Yang-Family-Taiji wird künftig immer weniger unter der Deutungshoheit von Glaubensgruppierungen stehen sondern mehr mit den Maßstäben der wissenschaftlichen Evaluation und Qualitätssicherung gemessen werden.

EU-Zerti

Auch wir möchten weitere Schwerpunkte setzen. Zum einen die Theorie und Praxis von Yang Chengfus Prinzipien mit Lehrsätzen und Kommentaren. Zum anderen die Gemeinsamkeiten von Taijiquan und Qigong, wie sie Yang Chengfu betont hat. Beides kann Qualität und Effektivität des Unterrichts signifikant verbessern. Dazu werden wir zusammen mit unseren Schulen und Lehrkräften übersichtliche Stundenbilder erstellen und Online-Kurse anbieten.

Last but not least engagieren wir uns für das DTB-Projekt der Europa-weiten EU-Zertifizierung. Sie erleichtert Laien die Erkennbarkeit von Qualitätsstandards von Yang Chengfu Tai Chi Centern.

 

Yang-Chengfu-Tai-Chi-Chuan Leichtgemacht

Video-Lektionen

Diese Webseite bietet einen guten Einstieg in die Themen "Yang-Chengfu-Tai-Chi-Chuan" und "Gesundheits-Qigong". Die Experten des Fach-Forums bieten Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermaßen grundlegende Einblicke in wichtige Bereiche der fremden "Taiji-Qigong-Welten" und wissenswerte Hintergrund-Infos zu aktuellen Events, Stichwörtern und Diskussionen der Community. Die DTB-Methodik des "Richtig Lernens und Lehrens" ist dabei eine große Hilfe und erleichtert den Umgang mit den anspruchsvollen Künsten. Im Kern soll es gehen um einen besseren Austausch all jener Praktizierender, die ihr Wissen und ihre Kenntnisse auf wissenschaftlich-objektiver Grundlage erweitern wollen.

Das chinesische Tai Chi Chuan (Taijiquan) soll die innere Kraft stärken und die Körper-Geist-Einheit entwickeln. Zudem fördert die Kunst Entspannung, Lockerheit und Elastizität. Es erscheint auch heute noch vielen Westlern als mystisch-magisch oder zumindest geheimnisvoll. Taiji basiert auf dem Yin-Yang-Prinzip und enthält eine "dreifache DNA": Es ist Kampfkunst, Meditation und Gesundheitsübung in einem. Besonders das Yang-Stil-Taiji basiert auf dieser Dreiheit. Diese Eigenart und seine leichte Erlernbarkeit haben zu seiner weltweiten Verbreitung beigetragen. Doch diese positive Entwicklung hätte nicht stattgefunden, wenn die Yang-Familie ihre Familienform nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hätte. Siehe auch Qigong, Tai Chi und Innere Kraft .

 

 

 

Unterricht im Yang-Chengfu-Tai-Chi

Termin-Übersicht

Die aktuellen Termine erfragen Sie am besten per Telefon über die Zentrale Info-Stelle: (040) 2102123. Es gibt ganze Intensivwochen von Montag bis Freitag und auch Wochenenden von Freitag bis Sonntag viermal im Jahr. Sie sind unterschiedlich gelegt und man kann je nach Termin auch manchmal kombinieren und hat dann Unterricht von Freitag bis Freitag. Diese Taktung ermöglicht schnelleren Abschluß der Ausbildung. Man kann sich jedoch auch Zeit lassen, denn man bekommt bei Buchung ohnehin ein großes Zeitfenster von 24 Monaten.

Unterricht im Yang-Chengfu-Tai-Chi: Kurse, Seminare, Lehrgänge

Update: Bereits ca. 80 Wochenseminare wurden in den Regionen Göttingen und Nordheide durchgeführt! Der gemeinnützige Träger ist der Dachverband DTB. Diese Taijiquan-Qigong-Bundesvereinigung sucht noch weitere Räumlichkeiten für die Region Göttingen Hannover.

Yang Chengfu Tai Chi Kurse: Wochenenden, Intensiv-Lehrgänge und wöchentliche KurseDas Yang-Stil-Taijiquan ist sehr attraktiv. Seit Yang Chengfus Kommentaren gilt die Stilrichtung auch als Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Nicht wenige Menschen sind fasziniert von den harmonisch-gelassenen Ganzkörperbewegungen und streben danach, diese für ihre eigene Gesundheit und ihre Lebensqualität zu nutzen. Daher ist die Nachfrage nach Kursen weiterhin steigend. Zumeist sind in den Kursen die Frauen in der Überzahl. Die Lehrer sind leider nicht einheitlich qualifiziert und auch der Service ist sehr unterschiedlich - man erkundige sich beim Anbieter, ob das DTB-Prüfsiegel vorliegt. Möglichkeiten zur finanziellen Förderung bietet jede Krankenkasse. Deren Zentrale Prüfstelle Prävention ZPP betreibt eine stets aktuelle Lehrer-Datenbank zur Kurssuche. Auch der Dt. Taichi-Bund kann als Dachverband Interessierten helfen mit einer Lehrercheckliste für seriöse Anbieter nach den DTB-Leitlinien. Dennoch findet ein großer Teil der Interessierten oft erst nach langer Suche die passende Schule oder den passenden Lehrer.

Beim Dachverband DTB eV gibt es zusätzlich zu allen Präsenz-Kursen auch Skype-Unterricht - besonders geeignet für unsere Freunde aus der Schweiz und aus Österreich.

Was oft übersehen wird ist das Risiko, daß Kurse eingestellt werden, also nicht weitergeführt werden, weil die Teilnehmerzahl zu gering geworden ist. Die Wahrscheinlichkeit ist grundsätzlich erheblich, weil ja typischerweise nicht alle Anfänger dabeibleiben und Neue ja nur schwer quereinsteigen können. Gerade wenn der Übungleiter nicht versiert ist, kann es sein, daß man nur die halbe Form erlernt und der Kurs dann eingestellt werden muß. Auch für diesen Fall ist das Heimstudium mit DVDs des DTB eV eine gangbare und empfehlenswerte Alternative.

Tipp zur Lehrersuche: "Welche Schule ist am besten geeignet?" Diese Frage beantwortet seit Jahrzehnten die bundesweite Info-Stelle des Tai Chi Zentrum Hamburg eV unter 040 2102123 oder info@tai-chi-zentrum.de. Das international renommierte Taiji-Center hat auch praktische Stundenbilder entwickelt, die jede Schule kostenlos nutzen kann (s. Yang Chengfu Tai Chi Chuan). Man sollte keinen Anbieter wählen, der esoterische Heilslehren vertritt. Solche Organisationen werden vom Dachverband DTB nicht als Mitglieder aufgenommen und ihre Lehrbeauftragten werden nicht zertifiziert, da ihre Methodik nicht vereinbar ist mit den westlichen Standards der Erwachsenenbildung. Der DTB und seine Zentren bilden seit nunmehr 20 Jahren ein bewährtes Korrektiv zu Organisationen mit chinesischen Heilslehren. Siehe dazu auch Feedback über Yang Jun Seminare und die Verbandsseite www.tai-chi-qigong-verband.de/.

 

Die Yang-Chengfu-Tai-Chi-Form erlernen

Yang Chengfu Taijiquan certification DTB GermanyEs gibt natürlich eine große Zahl von Schulen und Centern, die Taijiquan und Qigong anbieten. Pauschal kann man sie nicht beurteilen - daher hier etwas über uns: Unser internationales Forum für Yang Chengfu Tai Chi und Qigong präsentiert chinesische Gesundheitsübungen. Es gibt sehr unterschiedliche Arten, diese Taiji-Form zu erlernen. Wir haben die Anerkennung und Zertifizierung als Lehrbeauftragte durch den Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong eV (DTB) erlangt. Wir haben die Lange Form nach Yang Chengfu mit 37 Figuren zunächst im Heimstudium erlernt mit 9 DVDs, die jeweils 60 Minuten lang sind. Jede Stellung und jede Bewegung wird im Detail erklärt. Die Form selbst dauert 30 Minuten und besteht aus drei Teilen. Der Ablauf sollte einigermaßen "sitzen", bevor man Präsenzkurse absolviert.

Yang-Chengfu-Tai-Chi

Selbststudium mit kostenlosen Lektionen online

Sehr empfehlenswert ist auch das kostenlose Selbststudium (freie Lektionen auf der Video-Seite). Zur Zeit gibt es das Heimstudium nur in deutscher Sprache. Auch wir haben unsere Lehrer-Ausbildung damit zunächst zuhause begonnen, bevor wir Intensiv-Wochen absolviert haben. Auf der zentralen Webseite des Tai Chi Qigong Verbandes gibt es mehr als 50 Lektionen zum kostenlosen Download. Man kann die DVDs auch kaufen. Sie können Kurse durchaus ersetzen, wenn vor Ort keine passende Schule gefunden werden kann. Auf Youtube veröffentlichen wir laufend weitere Videos. Zum Lernen zuhause findet man dort Lektionen zu zahlreichen Lehrinhalten. Auch Videos über das Üben in unseren Gruppen: Yang Chengfu Tai Chi und Qigong: Kostenlose Lehr-Videos

Die häufigste Motivation, einen Taiji-Kurs zu buchen, sind die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit, die dem "chinesischen Schattenboxen" zugeschrieben werden. Man sagt häufig treffend: Tai Chi bringt Spaß und es ist gesund! Lebensfreue, Gelassenheit, Körperbewußsein und Ausgeglichenheit sind hier wichtige Worte. Und das Schöne ist: Praktisch niemand muß sich ausgeschlossen fühlen. Zusätzlich zu der Tatsache, daß es für Frauen und Männer gleichermaßen gut geeignet ist, kann es von Jung und Alt betrieben werden. Daher ist es kein Wunder, daß in Tai-Chi-Kursen typischerweise alle Altersgruppen vertreten sind. Auch ganze Familien können problemlos und mit viel Freude gemeinsam trainieren.

Auch Unsportliche, Bewegungsmuffel oder Menschen mit Behinderungen profitieren vom Tai Chi und Qigong. Und noch ein weiteres wichtiges Merkmal: Das Körpergewicht spielt keine Rolle - niemand ist zu dick oder zu dünn zum Üben! Doch auch für Tai Chi Chuan gilt: Die Übungen müssen korrekt erlernt und regelmäßig betrieben werden, um die in sie gesetzten Erwartungen zu erfüllen. Dies haben auch die Krankenkassen erkannt und fördern die Kursteilnahme finanziell als "Hilfe zur Selbsthilfe". Wichtig: Lehrer brauchen dazu eine spezielle Ausbildung. Mehr dazu unten.

  Yang-Chengfu Tai Chi Chuan - DTB-Centers and Affiliates  Yang-Chengfu-Taijiquan - Workgroup "Yang Chengfu Taijiquan Center" in Hamburg Germany Yang-Chengfu-Taijiquan - Workgroup "Yang Chengfu Taijiquan Center" in Hamburg Germany Yang-Chengfu-Taijiquan - Workgroup "Yang Chengfu Taijiquan Center" in Hamburg Germany  Yang Chengfu Taijiquan Yang Chengfu Taijiquan

 



1.

Wochenend-Kurse für Yang-Chengfu-Tai-Chi-Chuan

Yang-Chengfu Tai Chi Chuan - DTB-Centers and AffiliatesWohl die beste Art, die Form zu erlernen, sind Kurse an Wochenenden. Man ist relativ ausgeruht, hat sich die Zeit genommen und kann eine erkleckliche Zahl von Stunden intensiv lernen. Bei den Wochenend-Kursen des DTB eV ist es so, daß man die Form bereits vorher zuhause im Heimstudium erlernt hat und an Wochenenden jedes Detail effektiv nachbereitet und korrigiert wird. Auch ist Zeit für Lehrproben - jeder bekommt dann ein paar andere Teilnehmer zugeteilt, denen er eine oder mehrere Bewegungen beibringen muß. Bei den Schulen des Dachverbandes kostet ein Wochenend-Kurs für Tai Chi oder Qigong für Mitglieder 190 Euro. Die Dauer beträgt 25 Unterrichtseinheiten. Bucht man gleich mehrere Wochenenden, so ermäßt sich die Gebühr merklich.

Wochenend-Lehrgänge sind auch eine exzellente Möglichkeit als Ergänzung zu wöchentlichen Kursen, weil man so den Lehrstoff kompakt in einem Seminar lernen kann und danach eventuell in wöchentlichen Unterricht quereinsteigen kann. Ein Wochenende kann man auch gut zum Auffrischen nutzen, falls man aufgehört oder oft gefehlt hat.

Eine Besonderheit der DTB-Methodik ist die übergreifende Sehweise. Sie hilft, ungeklärte Behauptungen besser einordnen zu können. Es sei hier erinnert an zwei Lehrgänge, die auf Einladung von DTB-Geschäftsführer Dr. Stephan Langhoff zustande kamen. Zum einen hat Yang Zhenduo persönlich auf einem Hamburger Lehrgang die Taiji-Prinzipien des "Traditonal Yang-Family-Taijiquan", wie er es nennt, erläutert und unterrichtet. Und zum anderen hat TSYR-Kaisho Toby Threadgills internationales Wochenend-Seminar beim Tai Chi Zentrum Hamburg e.V. über die Nairiki-Übungen des Shindo Yoshin Ryu Jujutsu wertvolle Aufschlüsse zum Thema "Entwicklung Innerer Kraft" geliefert. Damit ist das zentrale Credo der Yang Juns Seminare widerlegt, wonach "äußere Schulen" solche Möglichkeiten gar nicht besitzen. Dies ist bekanntlich eine "Yang-Chengfu-Erblast", die dem Zeitgeist des Peking seiner Zeit entsprach. Dieser interessante Aspekt der "Chinese Martial Arts Internals" wird genauer ausgeführt beim Themenpunkt Yang Juns Seminare.

Ein Seminar an einem Wochenende oder auch nur ein Tagesseminar eignet sich auch gut für eine Einführung, um Interessierten einen ersten Eindruck zu vermitteln, ob Tai Chi und Qigong ihnen gefallen könnte. Der Dachverband als Taijiquan-Qigong-Bundesvereinigung hat dazu spezielle Angebote mit Stundenplänen entwickelt. Sie enthalten einfache Qigong-Übungen des "Health-Qigong", des "Faszien-Qigong" und des "Stillen Qigong". Danach werden ausgewählte, leichte Figuren der Yang-Chengfu-Form gelehrt wie "Eröffnung", "Stoßen" und "Wolkenhände". Schwierigere Stellungen werden nur in der unbeweglichen Endstellung eingeübt. Dazu gehören "Peitsche", "Arme in Fächerform", "Übers Knie Streifen links und rechts", "Kranich" und "Vogel am Schwanz packen". So bekommen Neulinge eine recht gute Einführung in die für sie fremden chinesischen Gesundheitsübungen.

 


2.

Wöchentlicher Unterricht für Yang-Chengfu-Tai-Chi-Chuan

Yang-Chengfu Tai Chi Chuan - DTB-Centers and AffiliatesEinmal pro Woche unterrichtet zu werden ist empfehlenswert für alle diejenigen, die nicht Lehrer werden wollen, sondern Taiji-Form nach Yang Chengfu für sich erlernen wollen. Das Erlernen der vollständigen Langform inclusive passender Qigong-Übungen dauert üblicherweise ca. zwei Jahre, wenn es zwei Unterrichtseinheiten sind und es keine allzulange Sommerpause gibt. Im DTB bestehen Langzeitkurse, bereits seit über 20 Jahren laufen - stets kann man noch etwas dazulernen. Bei den Schulen des Dachverbandes kostet ein wöchentlicher Unterricht für Tai Chi und Qigong für Mitglieder pauschal 29,90 Euro pro Monat. Dafür kann man alle geeigneten Kurse besuchen. Die Übungen sind für alle Zielgruppen geeignet (s. Qigong Tai Chi Senioren Kinder/ Jugendliche, Frauen Männer alle Altersgruppen).

Tipp: Wenn man bei einer Schule einen regelmäßig wöchentlich stattfindenden Kurs buchen will, sollte man zunächst eine oder mehrere Probestunden vereinbaren. Grundsätzlich ist es für Anfänger schwierig, in bereits bestehende Kurse einzusteigen. Dies kann nur bei besonders versierten Lehrern gelingen oder wenn man zusätzlich übt, um Anschluß zu bekommen.

 

 



3.

Intensivwochen für Yang-Chengfu-Tai-Chi-Chuan

Yang Chengfu Partner Beim DTB eV kann man viermal jährlich eine Intensivwoche von Montags bis Freitags absolvieren. Dies hat viele Vorteile. Zunächst kann man wirklich sehr viel auf einmal lernen, was für Lehrtätigkeit ja unabdingbar ist. Darüberhinaus kommt diese intensive Art der Beschäftigung dem dreifachen Wesen des Taijiquans als Kampfkunst, Meditation und Gesundheitsübung ja am nächsten (s. Taiji ist Kampfkunst, Meditation und Gesundheit in einem). Stets bleibt auch ausreichend Zeit für die Taiji-Prinzipien des Yang Chengfu. Bei diesen Seminaren sind oft auch Teilnehmende aus dem Ausland dabei. Bei den Schulen des Dachverbandes kostet ein Wochen-Kurs für Tai Chi für Mitglieder 330 Euro. Die Dauer beträgt 75 Unterrichtseinheiten. Bucht man gleich mehrere Wochen so ermäßt sich die Gebühr merklich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 



4.

Privatunterricht für Yang-Chengfu-Tai-Chi-Chuan

Naturgemäß lernt man im privaten Unterricht einzeln oder in der Kleingruppe am besten. Man könnte wahrscheinlich sagen: Letztlich unterm Strich ist Taiji-Privatunterricht die günstigste Art, die Kunst versiert zu erlernen, weil sich der Lehrer ja so intensiv um den Schüler kümmern kann. Manche Lehrer wie der älteste Yang-Chengfu-Sohn Yang Shouchung haben wie man hört ausschließlich Einzelunterricht erteilt.

Weiteren Privatunterricht im Raum Hamburg erteilt z. B. DTB-Ausbilder Dr. Stephan Langhoff Tai Chi Ausbildung Hamburg

Stunden im Privatunterricht gelten auch für "Find A Teacher: Yang Taijiquan Center" und "EU-Zertifizierungen: Yang Chengfu Tai Chi Center, Yang Daofang". Die neue EU-Zertifizierung steht auch in Beziehung zur Nachschulung in den Bereichen "Innere Kampfkunst", "Ganzheitliche Gesundheitsförderung" und "Spirutualität / Meditation".

 Kostenlose Stundenbild-Downloads zum Thema Yang Chengfu Tai Chi Chuan Center / International Yang Family Tai Chi Chuan Association inclusive FAQ zu Kampfkunst, Meditation und Gesundheitsförderung.

 

 

 

5.

Tai-Chi-Lehrerausbildung

Yang-Chengfu-Taijiquan mit Qualitätssiegel WBHH und DTBGeprüfter Lehrer DTBWer eine seriöse Lehrerausbildung sucht und nichts verkehrt machen will, dem helfen sicher diese kommentierte Ausschnitte aus dem Abschlussbericht 2015 des Dt. Taichi-Bundes - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. Qualifizerungen, Rückmeldungen aus der DTB-Lehrerschaft folgen als Update (Stufen/ Ranking: Übungsleiter / Kursleiter, Lehrer und Ausbilder). Die immer enger werdende Vernetzung der Taijiquan-Qigong-Community Deutschlands führt auch zu immer mehr Austausch und gemeinsamem Üben. Hier folgt eine neue Serie,  in der DTB-Mitglieder über ihr neues Deutschland-Netzwerk berichten, das einmal quer durch Deutschland reicht - von Kiel bis München. Eingebunden sind eine Reihe von Taiji-Qigong Verbänden, die auch viermal jährlich Treffen ausrichten. Der Lehrstoff, die lange Form des Yang-Stils und Teile des Gesundheits-Qigong, muss zuvor mit den DVDs des Dachverbandes DTB e. V. geübt werden. So gesehen hat das Tai Chi Zentrum eine mächtige dezentrale Erweiterung bekommen. Im Netzwerk wird auch mit Skype zusammen trainiert - unter der wachsamen Anleitung der Hamburger DTB-Ausbilderin Angela. Die Skype-Kurse sind gut geeignet als Vorbereitung und Nachbereitung der Präsenzseminare. Auch für die Prüfung "Geprüfter Lehrer DTB" sind sie sehr empfehlenswert. Siehe auch: Die neue "EU-Zertifizierung" des DTB mit Update Europa-Stufungen/ Ranking: Yang Chengfu Tai Chi Lehrerausbildung.

 

Tipp bei der Lehrersuche: Wer Qigong-Taijiquan-Lehrer werden will, ist zumeist fasziniert von der Einheitlichkeit von Kampfkunst, Meditation und Gesundheit. Gerade in diesem Fall sollte man aber nicht das erstbeste Center oder Studio wählen, sondern kritisch nur den Anbieter wählen, der glaubhaft die Gesamtheit der drei Aspekte lehrt und ihren engen Zusammenhang kompetent darstellen kann. Auch wenn die Lehrersuche dadurch schwerer werden sollte - die Sorgfalt bei der Entscheidung hilft dabei, Fehler zu vermeiden! Magisch-mythische Schwärmereien sollte man grundsätzlich als unvereinbar mit westlicher Erwachsenenbildung ablehnen. Der Dachverband DTB hat dazu eine Lehrer-Checkliste erarbeitet. Freier Download hier: Taijiquan-Vereinigung Deutschland.

Lehrer-Ausbildung für Tai Chi und Qigong

Wir haben in Deutschland alle die gleiche Lehrer-Ausbildung absolviert bei der Tai-Chi-Qigong-Organisation "Deutscher Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong". Sie können auch selbst Lehrer werden und mit tatkräftiger Unterstützung dieses Deutschen Zentral-Verbandes unterrichten. Nach Ihrer Lehrer-Ausbildung werden Sie auf dieser Internetseite vorgestellt. Zunächst lernt man mit DVDs zuhause. Ein Lehrer-Zertifikat erlangt man nach 4 Intensiv-Wochen (montag bis freitag mit insgesamt 220 Stunden). Es wird alle drei Monate eine Woche durchgeführt - zur Zeit aber nur in Deutschland. Prüfungen sind freiwillig. Es gibt auch Online-Unterricht mit Skype.

 

 

 

An dieser Stelle noch ein klares Wort zu Versprechungen von unseriösen Schulen. Man sollte sich fernhalten von Sekten und Glaubensgruppierungen, die nur "gefühlte Fakten" in ihrem Repertoire haben. Tai Chi ist weder mystisch noch magisch. Es ermöglicht keine übernatürlichen Fähigkeiten. Und: Die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit kommen nicht "per Knopfdruck" abgesehen vielleicht von gesenktem Blutdruck, Ausgeglichenheit und mehr Zufriedenheit. Diese treten oft schon während des ersten Trainings auf! Eine wichtige Konsequenz: Die Lehrerausbildung muß seriös sein, damit Laien nicht "hinter die Fichte geführt" werden. Besonders beim Thema die 10 Yang-Chengfu-Tai-Chi-Prinzipien fällt dem Laien die Abgrenzung zu sektenartigen Glaubensgemeinschaften schwer. Hier helfen die Expertisen des DTB.

 

 

 

 

 

 

6.

Yang-Chengfu-Tai-Chi-Chuan-Center - ein neues DTB-Stundenbild

Yang Chengfu Tai Chi StundenbilderMöchte jemand die modernisierte Tai-Chi-Form nach den Standards und den Prinzipien von Altmeister Yang Chengfu erlernen, so hat er auf dem hartumkämpften Markt die Wahl zwischen unterschiedlichsten Anbietern. Genaue Erkundigungen im Vorwege sind u. a. nützlich, um mögliche Verwechslungen zu vermeiden und die jeweils geeigneten Kurse zu finden. Lehrer-Checklisten mit den wichtigsten Qualitätskriterien sind dabei eine große Hilfe. Dreh- und Angelpunkt sollte stets der Faktencheck sein, damit entsprechende Täuschungen und Enttäuschungen von vornherein vermieden werden. Bei dieser Aufklärung zum Verbraucherschutz kommt den Verbänden eine wichtige Rolle zu. Weiterlesen: Yang-Chengfu-Center: Stundenbild.

Lehrerausbildungen des Dt. Taichi-Bundes - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. sollte man nicht verwechseln oder kombinieren mit Yang-Jun-Seminaren des Unterrichts bei der "International Association". In dieser Dachorganisation vereinigen sich alle von Yang Jun oder Yang Zhenduo schriftlich anerkannten "Yang-Chengfu-Taijiquan-Center" weltweit. Doch diese mittlerweile ziemlich isolierten Zentren sind vom DTB und etlichen anderen Instititutionen nicht anerkannt. Gleiches gilt für ihre Lehrgänge: Sie werden nicht für Lehrerfortbildung angerechnet. Und in der Tat will dieser chinesisch-traditionelle Lehransatz nicht so recht in die westliche Landschaft der Erwachsenenbildung passen. Wie die zahlreichen Anfragen an den DTB zeigen, erkennen immer mehr Yang-Stilisten diese "Sackgasse" und sind irritiert. Ein Grund: Die "Shanxi-Seattle-Mission" ist überaus komplex - und das dahinter stehende Weltbild wird nirgends in seiner Gesamtheit dargestellt. Besonders Laien könnten daher von einzelnen Teil-Aussagen zu falschen Schlüssen verleitet werden, weil ihnen "das ganze Bild" verborgen bleibt.

Seit kurzem kann man sich mit einem übersichtlichen DTB-Stundenbild über alle wichtigen Details weiterbilden - weit über das eigentliche Erlernen der Yang-Chengfu-Form hinaus. Aufschlußreiche Zitate und DTB-Empfehlungen bieten praktische Hilfen zur Orientierung und zur Sachargumentation mit anderen Schulen, Lehrern und Schülern. Das Besondere an diesem kostenlos downloadbaren DTB-Stundenbild ist seine übersichtliche Strukturierung, die alles Wesentliche rasch und einfach "auf den Punkt bringt" und wertvolle Anleitungen für eigene Lehrtätigkeit bereitstellt. Ausgeführt wird dies auch im englischsprachigen Artikel The Yang Chengfu Center Syndrome Explained.

Yang Chengfu Tai Chi StundenbilderDas Denkgebäude von Yang Jun wird in diesem Stundenverlaufsplan, und das ist ein Novum, einfach als ein Haus mit mehreren Zimmern dargestellt. Das Gebäude verkörpert von außen zwei übergreifende Gesamtbotschaften als "Duales Narrativ": Zum einen die freudige wenngleich irrige Verkündigung für Praktiker: "Unsere Center lehren das traditionelle Yang-Chengfu-Tai-Chi-Chuan - andere Formen gibt es in der Familie nicht" und zum anderen die Wushu-Moral-Doktrin des "Glauben-Müssen statt Wissen-Wollen", die auf der traditionellen Lehrer-Schüler-Beziehung basiert und Faktencheck / Forschung gering schätzt.

Einen ersten Raum kann man sich als eine Art Schrein vorstellen, denn es handelt sich um eine quasi-relgiöse Philosophie einer "Heilslehre zum Wohle der Menschheit". Schon dies sollte man wissen, denn dies ist unvereinbar mit westlicher Erwachsenenbildung. Auch das zweite Zimmer mit den Moralvorschriften der Yang-Familie, des Wushu-Moralcodes des "Wude" mit seinem Einfordern von Loyalität und Gehorsam verstärkt diese Esoterik-Klassifizierung. Der dritte Raum nun ist der eigenen Familie gewidmet. Doch trotz des Slogans "One Family" ist der Seattle-Clan gar nicht von der Gesamt-Familie Yang anerkannt. In diesem Raum geht es auch um Genealogie, mit einem Stammbaum und dem Slogan "From Generation to Generation - the Tradition continues" die Kette einer ungebrochenen Überlieferung suggeriert werden soll. Und diese ersten eindeutig falschen Botschaften setzen sich im vierten Raum fort. Dort geht es um die Lehrinhalte des Clans. Ginge es nach ihm, wäre das Curriculum eine Art "Tafelsilber der Familie", auf das nur sie Anspruch hätten. Dazu zählt als "Kronjuwel" die angeblich "traditionelle Taiji-Familienform unverändert nach Yang Chengfu". Der fünfte und letzte Raum steht der "Wertegemeinschaft" zur Verfügung. Die Yang-Jun-Gefolgschaft bildet schon durch die Vielzahl ihrer Alleinstellungsmerkmale eine "Art auserwählter Gruppe", die sich als Glaubensgemeinschaft offenbar erhaben fühlt über Kritik, Forschung oder Faktencheck. Die tragende Rolle gebührt dabei der Asssociation, die seltsamerweise zwei unterschiedliche Namen trägt, den Yang-Chengfu-Taiji-Centern als eine Art "Franchise-Mitglieder" und den "Certified Instructors" die besonders den Moralvorstellungen verpflichtet sind und sie weitergeben sollen.

Yang Chengfu Tai Chi StundenbilderDieses DTB-Stundenbild wurde auf wissenschaftlicher Grundlage erstellt. Das DTB-Arbeitsblatt entstand unter Mitwirkung des Yang-Stil-Experten Dr. Stephan Langhoff. beschreibt das sogenannte "Yang-Chengfu-Center-Syndrom" erstmalig in seiner Gesamtheit und ist trotzdem so übersichtlich, daß auch ein Laie unschwer das Fazit herausarbeiten und für die Klarheit seiner eigenen inneren Haltung nutzen kann. Alle Aussagen sind mit Original-Zitaten (Yang Jun persönlich oder Community) belegt. Die ersten beiden Räume (Heilslehre und Moralvorgaben) sind zwar völlig legitim und verdienen großen Respekt - aber sie gehören nicht in die hierzulande ideologie-freie Erwachsenenbildung. Die nächsten beiden Räume (Genealogie und Lehrstoff) versprechen vieles, was einer Überprüfung nicht standhält - mit anderen Worten: Der Werberummel widerspricht klar den Fakten. Auch dies ist für eine Glaubensgemeinschaft durchaus legitim - wäre sie nicht in der Erwachsenenbildung tätig! Dem fünften Raum (Wertegemeinschaft) gebührt ein Sonderstatus: Nachdem Moral und Fiktion geklärt sind, zeigt sich hier ein weiteres Defizit aus der Sicht westlicher Bildungsnormen. Die Community folgt keiner einheitlichen "Corporate Identity" - zum einen, weil die ganze Mission schon durch den Doppelnamen kein klares Erscheinungsbild aufweist und zum anderen, weil jedes Center sich einzelne "Image-Rosinien" herauspickt und versucht, sich eine jeweils eigene Identität zu basteln. Die Konsequenz ist verheerend: Die Schulen und Lehrer werden intransparent und sind auf dem ohnehin dschungel-artigen Anbietermarkt nicht eindeutig erkennbar als das was sie sind.

Das Yang-Tai-Chi-Chuan und Informationen zu einigen Meistern

Der Yang-Stil ist der bekannteste unter den fünf Taiji-Hauptstilen. Mehr zu den Vertretern der jüngsten Generationen der Yang-Familie hier: Yang Jun, Yang Zhenduo, Yang Daofang, Yang Zhenduo, Yang Daofang, Yang Shouchung, Yang Banhou, Yang-Taiji-Form Yang Chienhou. Hinweis: Nicht anrechenbar für die erwähnten Lehrerausbildungen sind Yang-Jun-Seminare der International Association.

Neues Netzwerk für Nachschulung und Arbeitsgruppen für Yang-Taijiquan und Health-Qigong: Qigong Tai Chi Ausbildung Berlin Köln PLZ 1, 10 5, 50

ZPP-Zulassung:

Neue Übergangsfristen und Handlungsleitfaden-Änderungen: Fachkräfte-Team Regional-Seite Hannover / Nordheide / Bispingen: http://www.qigong-ausbildung.eu/ausbildung-niedersachsen.html ist belegt - es gibt eine Warteliste.